Entwicklung agiler Organisations-Strukturen

Für IT-Unternehmen gilt aufgrund beständiger Veränderungen eines ganz besonders: Es ist nicht ausreichend, einmal eine Unternehmensstruktur festzulegen und es dann darauf beruhen zu lassen. Unsere Erfahrungen zeigen: Die Komplexität der Anforderungen an Ihre Unternehmensstrukturen steigt beständig – und oft eine Zeitlang unbemerkt, bis plötzlich alles nur noch schiefgeht.

Die Erkenntnis unserer Kunden: Eine flexible und agile Organisationsstruktur, die sich den jeweiligen Anforderungen anpassen kann, schont Zeit, Kosten und Nerven, unterstützt Wachstumsphasen, ermöglicht schnelle Reaktionen und Neukonstellationen. Verlässliche und verbindliche Regelungen reduzieren Komplexität, ermöglichen eigenverantwortliches Handeln und geben hilfreiche Orientierung.

Flexibel und auf Sie angepasst

Wir begleiten Dich bei der Entwicklung Deiner agilen Organisations-Struktur, mit der Du die zukünftigen Anforderungen an Wachstum, Effizienz und Automatisierung nachhaltig bewältigen können: Flexibel, belastbar, klar, verbindlich und mit hoher Wirkung Richtung Kunden durch die Konzentration auf Kernwertschöpfungsketten und durch die klare Zuordnung der Verantwortungsbereiche.

Ruf uns an und besprich mit uns Deine aktuelle Situation: Wir bestimmen gemeinsam Deinen Standort und die Optionen einer erfolgreichen Zukunftsentwicklung. Dann werden wir gemeinsam erkennen, welche weiteren Schritte für Dich anstehen – und wo wir Dich mit dem UBEGA Rollen und Prozessen Beratungsframework konkret unterstützen können.

Unsere Tipps:

  • Wir beraten und begleiten Dich und Dein Team sowohl in Präsenz als auch Online – oder hybrid.
  • Nutze den UBEGA Status-Quick-Check für eine erste Standortbestimmung, den LINK finden Sie HIER.
  • Mit dem UBEGA Rollen- und Prozess-Framework profitierst Du von den Erfahrungen anderer IT-Systemhäuser und nutzen den Entwicklungs-Booster für Deine Organisationsstrukturen.

Schritt für Schritt mit Beteiligung aller Teams

Vom Strategie-Check über die Ist-Aufnahme, die agile Rollen- und Prozess-Entwicklung bis hin zum Roll Out der Rollen und Prozesse gehen wir gemeinsam Schritt für Schritt vor.

  • Strategie-Check: Mit der Geschäftsführung prüfen wir in einem Start-Workshop die aktuelle strategische Ausrichtung ihres IT-Unternehmens.
  • Unternehmensstrukturen: Im Führungskreis erarbeiten wir ein passendes Organigramm und visualisieren im Kernwertschöpfungsprozess die wichtigsten Aspekte Deiner Unternehmensleistung
  • IST-Aufnahme im Team: Mit diesem Herzstück des Prozesses legen wir den Grundstein zu nachhaltiger Veränderung. Deine Mitarbeiter:innen sammeln in einzelnen Team-Konstellationen alle ihre Aufgaben inkl. aktueller Baustellen.
  • Rollen-Beschreibungen und agile Rollenmatrix: Auf Basis der IST-Aufnahme und mit Vorlagen aus dem UBEGA Rollen und Prozess Framework erarbeiten wir Rollenbeschreibungen mit dem Fokus auf Aufgaben, Sinn und Zweck, Verantwortung und Befugnisse der jeweiligen Rolle. Die agile Rollenmatrix und bei Bedarf weitere Übersichten regeln dann, wie die Rollen zugeordnet sind und Verantwortung verteilt ist. Damit werden auch Vertretungen und Entwicklungschancen sichtbar.
  • Prozesse visualisieren: Je nach Prozess-Beteiligten erarbeiten die Fachteams klar abgegrenzte Prozesse (z.B. Call-Annahme) oder ein interdisziplinäres Team entwickelt gemeinsam Prozesse (z.B. Vertriebsprozess inklusive Presales durch die Technik), um insbesondere die Schnittstellen klar zu regeln.
  • Roll-Out Rollen und Prozesse: Die erarbeiteten Strukturen werden in einem Roll-Out allen Mitarbeiter:innen bekannt gegeben und anhand von Praxisfällen simuliert. Diese machen das Zusammenspiel von Rollen und Prozessen deutlich und ermöglichen den direkten Alltagstransfer.
  • Iterative Weiterentwicklung: Es ist wichtig, immer wieder den aktuellen Stand zu überprüfen. Das klappt prima, beim Onboarding neuer Mitarbeiter:innen oder anhand von Fehlern, die im Alltag entstehen. Auch ein regelmäßiges, z.B. jährliches Review kann helfen, hier wirklich „Leben“ in ihre digitalisierten Abläufe zu bekommen.